Selbständig machen als Alltagsbegleiter*in

So vielfältig die Angebote sind, so unterschiedlich sind auch die Bezeichnungen: Alltags- und Seniorenbetreuer, Betreuungs- und Pflegeassistenten, Alltags- und Seniorenbegleiter, Senioren- und Demenzbegleiter, Fachkraft für Betreuung oder Präsenzkraft. Sie tragen dazu bei, Pflegepersonen zu entlasten, und helfen Pflegebedürftigen, möglichst lange in ihrer häuslichen Umgebung zu bleiben, soziale Kontakte aufrechtzuerhalten und ihren Alltag weiterhin möglichst selbständig bewältigen zu können. Aber auch Menschen, die durch Alter oder Krankheit Einschränkungen im Alltag erfahren, profitieren von den Services einer Alltagsbegleitung.

Unsere Gründungsinfo zeigt, worauf Sie achten sollten:

Alltagsbegleitung