Hausmeisterdienst

Als Hausmeister betreuen Sie Immobilien für Hauseigentümer, Wohnungseigentümergemeinschaften oder Unternehmen. Die zentrale Aufgabe des Hausmeisters ist es, für Sauberkeit, Sicherheit und Funktionsfähigkeit der von ihm betreuten Einrichtungen und Anlagen zu sorgen.

Möchten Sie als selbständig tätiger Hausmeister handwerkliche Leistungen selbst anbieten und ausüben, bedarf es einer entsprechenden Eintragung bei der Handwerkskammer. Andernfalls kann Ihnen eine Betriebsuntersagung und ggf. ein bußgeldbewehrtes (von bis zu EUR 50.000) Verfahren nach der Handwerksordnung und/oder nach dem Gesetz zur Bekämpfung der Schwarzarbeit drohen. Es ist daher wichtig den Unterschied zwischen Hausmeistertätigkeiten und handwerklichen Leistungen zu kennen.

Unsere Gründungsinfo gibt Ihnen einen ersten schematischen Überblick über die wesentlichen Unterschiede: