1

Ihre Startposition

2

Geschäftsidee prüfen

3

Businessplan erstellen

4

Finanzierung & Förderung

5

Gewerbe oder Freier Beruf?

6

Rechtsform

7

Steuern und Buchführung

8

Betriebliche Versicherungen

9

Private Absicherung

10

Netzwerke

Idee prüfen

Investieren Sie vor der Gründung ausreichend Zeit und Mühe, um Ihre Geschäftsidee gründlich und nah an Ihrer Zielgruppe zu überprüfen. Denn letztlich entscheidet der konkrete Nutzen für Ihre Kund*innen und deren Kaufbereitschaft über Erfolg oder Misserfolg Ihres Unternehmens.

Untersuchen Sie Ihre Pläne anhand folgender Kriterien:

  • Funktioniert meine Geschäftsidee?
  • Welchen konkreten Nutzen bietet mein Angebot (Produkt/Dienstleistung) meinen Kund*innen?
  • Kann ich mein Geschäftsmodell kurz, klar und prägnant vorstellen?
  • Besteht bei meiner Zielgruppe auch eine ausreichende Zahlungsbereitschaft?
Rückmeldung der Zielgruppe einholen und Geschäftsidee fortlaufend überprüfen!

Rückmeldung der Zielgruppe einholen und Geschäftsidee fortlaufend überprüfen!

Ihre Kund*innen und Ihre Zielgruppe entscheiden über den Erfolg Ihres Angebots. Beziehen Sie Ihre Zielgruppe und Ihre zukünftigen Kund*innen schon zu einem sehr frühen Zeitpunkt in die Entwicklung Ihres Geschäftskonzepts mit ein. So erhalten Sie wertvolles Feedback und wichtige Hinweise, um Ihr Angebot und Ihr Konzept an deren Bedürfnisse anzupassen. Das kann Ihnen einen wertvollen Vorsprung vor der Konkurrenz verschaffen.

Strategie bzw. Geschäftsmodell entwickeln

Stellen Sie Ihr Geschäftsmodell strukturiert dar, überprüfen Sie es kritisch und entwickeln Sie es weiter, bevor Sie einen ausführlichen Businessplan schreiben.
Dafür können Sie folgende Herangehensweisen nutzen:

  • Business Model Canvas – alles auf einen Blick
    Das Business Model Canvas hilft Ihnen dabei, Ihr Geschäftsmodell zu visualisieren und die zentralen Faktoren für den Erfolg des Geschäftsmodells übersichtlich darzustellen.
  • Engpasskonzentrierte Strategie (EKS) – Spezialisierung als Erfolgsfaktor
    Die EKS unterstützt Sie dabei, Ihre individuellen Stärken („Was kann ich?“) zu erkennen, um daraus ein attraktives Angebot zu entwickeln („Wo kann ich am meisten Nutzen stiften?“). Für den langfristigen Erfolg ist es wichtig, Ihr Angebot optimal an den Bedürfnissen (dem Engpass) Ihrer Zielgruppe auszurichten („Wer braucht mich?“).

Mehr Informationen:

Existenzgründungsportal des BMWi – Business Model Canvas

www.existenzgruender.de

Angebot „Geschäftsmodell-Analyse“ der Aktivsenioren Bayern e.V.

www.aktivsenioren.de

Angebot „guide kompakt“: Konzeptentwicklung für Gründerinnen

www.guide.de

FAQ

Welche Angebote gibt es für Gründerinnen?

In der Rubrik “ Tipps für Gründerinnen“ haben wir Informationen zu Beratung und Coaching, Finanzierung und Förderung sowie Netzwerke und Wettbewerbe mit einem Fokus auf Gründerinnen zusammengestellt.